Verzinsung
 
Abzinsung (Diskontierung) und Aufzinsung (Askontierung)
 
Die Abzinsung (auch Diskontierung, engl. discounting; oft fälschlich auch Abdiskontierung genannt) ist eine Rechenoperation aus der Finanzmathematik, bei der der Wert einer zukünftigen Zahlung für einen Zeitpunkt, der vor dem der Zahlung liegt, berechnet wird. Häufig, aber nicht notwendigerweise, wird mittels Diskontierung der gegenwärtige Wert (Barwert) einer zukünftigen Zahlung ermittelt.
 
Entsprechend ist die Aufzinsung (auch Askontierung) die umgekehrte Rechenoperation. Bei ihr wird der Wert, den eine Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt hat, ermittelt.
 
 
 

Abzinsung (einer einmaligen Zahlung)

Aufzinsung (einer einmaligen Zahlung)

Ausgangs-situation

gegeben: Endkapital, Laufzeit, Zinssatz

gesucht: Anfangskapital

gegeben: Anfangskapital, Laufzeit, Zinssatz

gesucht: Endkapital

 
 

 Formel

jährlich, mit Zinseszins:

 jährlich, mit Zinseszins:

 Beispiel

Welchen Geldbetrag müsste man heute bei einem Zinssatz von 1,5 % (jährlich, nachschüssig) bei der Bank einzahlen, um in 7 Jahren einen Betrag in Höhe von 50.000 € angespart zu haben?

Lösung:

Der Abzinsungsfaktor beträgt in diesem Fall:

Welchen Geldbetrag erhält man in 7 Jahren, wenn man heute einen Betrag in Höhe 10.000 € bei einem Zinssatz von 2,0 % (jährlich, nachschüssig) bei der Bank einzahlt.

 

Lösung:

Der Aufzinsungsfaktor beträgt in diesem Fall:

Online-Rechner

Hier geht's zum Abzinsungs-Rechner...